Schlagwort-Archiv: Kinderlied

Tröstelied: Mäh, Lämmchen, mäh

Kleine Liedchen können besonders in traurigen Situationen ziemlich hilfreich sein. Jeder kennt das: das Kleine hat sich beim spielen, klettern und krabbeln – kurz: beim Welt entdecken – schrecklich weh getan und sucht bei Mama oder Papa Trost. Pusten auf die wehe Stelle, liebevolles Zureden und ein kleines Tröstelied bewirken wahre Wunder. Weiterlesen

Frühlingslied: Singt ein Vogel

Endlich naht der Frühling! Die Wintergarderobe wird eingepackt, das Fenster weit geöffnet, die Fahrräder abgestaubt und die Sonnenbrille hervor gekramt. Doch wie sieht es mit dem Liedervorrat für den Frühling aus?
Damit bei Eltern und Kindern kein Notstand entsteht, gibt es heute den ersten Teil unseres Frühlings-Specials. Weiterlesen

Schönes Liederbuch: Die große goldene Liederfibel

Von jungen Eltern werde ich oft gefragt, welches Liederbuch ich Ihnen empfehlen könne. Bei der Menge an Büchern, die auf dem Markt sind kann es einem schon schwer fallen, eine individuelle Auswahl zu treffen. Welche Liederbücher oder -sammlungen sind wirklich gut, außergewöhnlich, sinnvoll oder einfach nur schön? Weiterlesen

Fröhliches Weihnachtslied: Ihr Kinderlein kommet

Kaum eine andere Zeit im Jahr lädt so sehr zum Singen ein wie die Weihnachtszeit. Ob zuhause unterm Weihnachtsbaum, in einem Chor  oder beim Weihnachtsgottestdienst. Auch die, die gerne mehr im Alltag singen würden, es aber nicht wagen, dürfen an Weihnachten aus voller Seele mitsingen. Mit dem fröhlichen Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ können Sie Ihr Kindchen im Bauch willkommen heißen. Und diejenigen, die mit kleinen Kindern Weihnachten feiern, werden sehen, dass dieses Lied auch die Kleinsten gerne mitsingen werden. Weiterlesen

Weihnachtsglöckchen: Kling, Glöckchen, klingelingeling.

Wussten Sie, dass Babys den Klang kleiner Glöckchen lieben?

Es gibt ein Weihachtslied, das diese Freude zum Klingen bringt: „Kling, Glöckchen, klingelingeling.“Der Dichter Karl Wilhelm Ferdinand Enslin (1819-1875) war ein deutscher Schullehrer. Auch das sehr bekannte „Guter Mond, Du gehst so stille“ stammt aus seiner Feder. Einige von Enslins Gedichten wurden von Philipp Friedrich Silcher und Benedikt Widmann vertont. Weiterlesen

Musik ist wichtig für Kinder!

In einem Artikel der Süddeutschen Zeitum vom 13. März 2010 war zu lesen, dass Musik für Kinder von enormer Bedeutung ist.

Dies sei keine neue Erkenntnis, so der Autor. Studien hätten längst festgestellt  „dass musizierende Kinder ihr Sozialverhalten verbessern, bessere schulische Leistungen erbringen, weniger aggressiv sind, Konzentrationsschwächen leichter kompensieren, gar ihren IQ-Wert steigern. Mögen einzelne dieser Ergebnisse umstritten sein, so hat sich doch seither die Überzeugung durchgesetzt, dass Musizieren unerlässlicher Bestandteil jeder Ausbildung sein sollte, und zwar von frühester Jugend an. Weiterlesen