Schlagwort-Archiv: Jahreszeiten

Frühlingslied: Es tönen die Lieder

Der Frühling kehrt definitiv wieder – auch wenn wir es den ganzen langen Winter nicht glauben konnten. Nun ist er da und mit ihm die vielen (vielleicht) vergessenen Lieder aus der Kindheit. Den Frühlingskanon, den ich heute vorstellen möchte habe ich früher als Mädchen im Chor gesungen. Da hab ich mich dann immer gefragt, was denn eine „Schalmei“ sein könnte. Im Deutschen Museum in München kann man in der Instrumentensammlung genau so eine hinter Glas bestaunen. Der Text zu „Es tönen die Lieder“ stammt von Hoffmann von Fallersleben (1798-1874), über den ich in einem anderen Artikel (Winter ade) schon einmal geschrieben habe.

Weiterlesen

Schönes Kinderlied: In meinem kleinen Apfel

Heute möchte ich – als kleinen Vorgeschmack auf den Frühling – ein hübsches und beschwingtes Kinderlied vorstellen, dessen Melodie auf einen Einfall von Wolfgang Amadeus Mozart zurück geht. Um genauer zu sein handelt es sich um Musik aus der Oper „Die Zauberflöte“ (1. Akt, Finale) – dort mit dem Text: „Das klinget so herrlich, das klinget so schön“. Dort hört es sich dann ungefähr so an:

Weiterlesen

Winterlied für die Kleinen: Schneeflöckchen, Weißröckchen

SchneeflockeEines der bekanntesten und für die Kleinen besonders schönes Winterlied ist „Schneeflöckchen, Weißröckchen“. Und das nicht ohne Grund. Denn der Text (Hedwig Haberkern, 1837-1902) ist anschaulich und drückt besonders gut die Sehnsucht nach Spiel und Spaß im winterlichen Schnee aus. Es eignet sich als Einstimmung auf die Winterzeit – auch für die Erwachsenen, die sich bestimmt gerne an der Zauber des ersten Schnees zurück erinnern. Und sollte die Kälte Große und Kleine einmal verdrießlich stimmen, bringt das Singen dieses Lieds Wärme und Ausgelassenheit zurück.

Weiterlesen

Herbstlied: Ein Männlein steht im Walde

Ein Männlein steht im Walde (auch: „Das Rätsel von der Hagebutte“) ist eines der zahlreichen volkstümlichen Kinderlieder, hier vom Niederrhein, das Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874) gedichtet hat. Der Text gibt im wahrsten Sinne des Wortes Rätsel auf. Wer ist dieses geheimnisvolle Männlein im Walde: vielleicht ein Waldkönig oder etwa ein Zwerg, eventuell ein Fliegenpilz oder doch die Hagebutte?

Weiterlesen

Herbstlied: Bunt sind schon die Wälder

Zusammen mit Kindern die Jahreszeiten in Musik und Liedern zu erleben ist einer der schönsten Aspekte des Elternseins. Daher ist die Schwangerschaft bereits eine gute Gelegenheit, sich an Traditionen und Lieder aus der eigenen Kindheit zurück zu erinnern. Die meisten Liederbücher bieten eine Aufteilung nach Themengruppen, wie zum Beispiel Jahreszeiten-Lieder, Gute-Nacht Lieder, Tanzlieder usw. Beim Stöbern habe ich – passend zum November – ein sehr schönes und stimmungsvolles Herbtslied, einen wahren Klassiker aus dem 18. Jahrhundert für Sie ausgesucht: „Herbstlied – Bunt sind schon die Wälder“.

Weiterlesen

Herbstlied: Hejo, spann den Wagen an

Der Sommer ist zu Ende, die Felder abgeerntet, Herbstwinde fangen an zu wehn und der Regen zieht übers Land. Alles das findet sich in dem kurzen aber schönen Lied „Hejo, spann den Wagen an.“ Seine Schönheit entfaltet das Lied aber erst, wenn man es im Kanon zu zwei oder drei Stimmen singt.

Weiterlesen

Frühlingslied: Singt ein Vogel

Endlich naht der Frühling! Die Wintergarderobe wird eingepackt, das Fenster weit geöffnet, die Fahrräder abgestaubt und die Sonnenbrille hervor gekramt. Doch wie sieht es mit dem Liedervorrat für den Frühling aus?
Damit bei Eltern und Kindern kein Notstand entsteht, gibt es heute den ersten Teil unseres Frühlings-Specials.

Weiterlesen

Weihnachtsglöckchen: Kling, Glöckchen, klingelingeling.

Wussten Sie, dass Babys den Klang kleiner Glöckchen lieben?

Es gibt ein Weihachtslied, das diese Freude zum Klingen bringt: „Kling, Glöckchen, klingelingeling.“Der Dichter Karl Wilhelm Ferdinand Enslin (1819-1875) war ein deutscher Schullehrer. Auch das sehr bekannte „Guter Mond, Du gehst so stille“ stammt aus seiner Feder. Einige von Enslins Gedichten wurden von Philipp Friedrich Silcher und Benedikt Widmann vertont.

Weiterlesen