Russisches Wiegenlied: Bajuschki baju

Ein wirklich bemerkenswert schönes Wiegenlied ist die russische Weise Bajuschki baju (kyrillisch: баюшки – баю, engl. Transkription: bayushki bayu, dt. Transkription: bajuschki baju). In unseren Breitengraden ist es nicht sonderlich bekannt, meiner Meinung nach aber zu Unrecht. Russische Mütter singen ihren Kinder das Lied zum Schlafen vor, aber auch für deutschsprachige Familien stellt es eine schöne Bereicherung dar. Der Text von Michael Lermontov (1814-1841) ist sehr melancholisch und verbindet inhaltlich die Liebe der Mutter mit ihren Gedanken an Abschied und Trennung von ihrem Kind. „Bajuschki baju“ wurde als „Kaukasisches Wiegenlied“ oder „Kosakenwiegenlied“ bekannt. Die Melodie ist eine einfache Weise aus dem russischen Volksliedgut.

Es werden verschiedene Versionen des Liedes gesungen. Bei meiner Recherche habe ich einen deutschen Text gefunden, der inhaltlich an das Original anknüpft, allerdings nicht ganz so poetisch und auch inhaltlich neutraler ist. Leider finden sich im ursprünglichen Wortlaut des Liedes Stellen, die verunglimpfend gegenüber der tschetschenischen Bevölkerungsgruppe gedeutet werden können. Der deutsche Text ist also ganz gut geeignet, um das Lied mit neuen Inhalten zu füllen. Wer sich für den Originaltext und die Noten interessiert wird hier fündig. Bajuschki baju ist ein Wort aus der (russischen) Babysprache. „baj-baj“ bedeutet „schlafen“ und wird hier als liebkosender Ausdruck nicht übersetzt. Hier nun also die deutsche Version:

Schlaf mein Kind,
ich wieg dich leise,
Bajuschki, baju,
Singe die Kosakenweise,
Bajuschki, baju.

Draußen rufen
fremde Reiter
durch die Nacht sich zu.
Schlaf, mein Kind, sie reiten weiter,
Bajuschki, baju.

Einmal wirst auch
du ein Reiter,
Bajuschki, baju.
Von mir ziehen immer weiter,
Fernen Ländern zu.

In der Fremde,
fern der Heimat
Denkst du immerzu
an die Mutter, die dich lieb hat,
Bajuschki baju.

Schlaf mein Kindlein,
Halt ein Schläfchen,
Bajuschki baju.
Silbermond und Wolkenschäfchen
Seh’n von oben zu.

Die Melodie des Liedes habe ich leider bisher nur als Midi-Datei gefunden, zum Üben tut es das aber durchaus auch mal.

In folgendem (übrigens sehr empfehlenswerten) Liederbuch finden sich die Noten zu Bajuschki Baju.

26 Gedanken zu „Russisches Wiegenlied: Bajuschki baju

  1. Patricia

    Die zwei Strophen, die ich aus dem Musikunterricht kenne, lauten folgendermaßen:

    Schlafe ein, mein liebes Kindchen bajuschki baju,
    Silbern steht der Mond am Himmel lacht dir freundlich zu.

    Märchen will ich dir erzählen, schlaf in guter Ruh,
    Leise schließt du deine Äuglein bajuschki baju.

    Komplett ohne politische Äußerungen 😉
    Herzliche Grüße

    Antworten
  2. Stephanie König

    Oh wie ich dieses Lied liebe. Als Kind wurde mir dieses Lied vorgesungen und ich liebte es, weil es auch wie ne Geschichte war, einfach als Lied verpackt. *_* heute singe ich es meinen 3 Mädchen vor und die hören mir immer fasziniert zu.

    Was ich mich aber schon immer gefragt habe, was hest: singe die kosakenweise

    Antworten
  3. Kathrin Mihailov

    Ich suche für ein Projekt in der Kita das Original Lied Bajuschki Baju in russisch. Den Text und die Noten habe ich, doch weiss ich nicht wie aussprechen. Kann mir jemand weiter helfen?
    Es fängt so an:
    Spi mla-djé-nec, moj pre-kras-nyj! Bajuschki baju!

    Antworten
  4. Jenny

    Oh wie schön hier die Entstehung und viele weitere Strophen zu lesen 🙂
    Ich mit meinen 28 Jahren, kenne das Lied aus meiner Kindheit. Leider nur etwas anders.. Ich singe es jedem abend meinem 2,9 jährigen Sohn vor und er liebt es!!! Wir singen:

    Schlaf mein Kindlein, Schlaf ein Schläfchen
    Bajuschkin baju
    Silbermond und wolkensterne, sehn von oben zu

    Schlaf mein Kindlein, Schlaf ein Schläfchen
    Großer Held unserer erd, Beschützer unserer Tiere, Beschützer unserer Welt!!

    Das wiederholen wir ca 3-4 mal und er schläft 🙂

    Nun werde ich mal die anderen Strophen lernen und ihm beibringen. 🙂

    Antworten
  5. K. Hastenrath

    Für Sara

    Hallo, Sara,

    2 Strofen kenne ich noch, habe sie auch lange Jahre gesungen:
    1. Schlaf mein Kindchen, schlaf ein Schläfchen, bajuschki, baju,
    Silbermond und Wolkenschäfchen sehn von oben zu.
    2. Schlaf mein Kind, du sollst einst werden wohl ein großer Held,
    der ein Retter unsrer Erden und das Heil der Welt!

    Antworten
  6. Helga Hieke

    Auch hier im deutschsprachigen Raum gibt es sehr viele Menschen, die die kyrillischen Schriftzeichen lesen können. Russisch war ja in Ostdeutschland Fremdsprache Nr. 1.
    Würde den kyrillischen Originaltext von diesem Lied gern irgendwo finden.

    Antworten
  7. Soell

    kenn‘ das Lied mit diesem Text:

    Schlaf‘ mein Kleiner,
    oh mein Lieber,
    bajuschki baju.
    Mond scheint freundlich
    in die Wiege.
    Herzens Kindlein, Du.

    Über Felsen
    schäumt der Terek,
    Welle stößt an Well‘.
    Steigt ein Räuber
    an die Ufer
    und sein Dolch blinkt hell.

    Doch dein Vater
    steht auf Wache,
    sicher schlummerst Du.
    Schlaf mein Kleiner,
    oh mein Lieber,
    bajuschki baju.

    Antworten
  8. Tamara

    Oh ich liebe dieses lied so sehr! Kenne es selbst aus dem kinderchor in der schweiz und sing es nun immer mit den vier strophen wie ganz oben meinen jungs vor. Die lieben es auch…

    Antworten
  9. Stefan W.

    Es gab mal ein Liederbuch, das hieß „Der Turm“ (ca.1976).
    Wenn ich mich nicht irre sind dort Text, Noten und auch die Gitarrenakkorde zu finden.

    Antworten
  10. Mia Birkenberger

    Ich liebe dieses Lied!
    Mein Papa hat mir als Kind immer Schlaflieder gesungen, und dieses hab ich am liebsten gemocht… ohne wollte ich nie schlafen.
    Jetzt, mit 15, habe ich angefangen Schlaflieder zu sammeln, aus allen Sprachen und Kulturkreisen 🙂
    Danke für dieses!

    Antworten
  11. Sara

    Ich kann mich auch aus meinen eigenen Kindertagen vage an eine „christliche“ Version erinnern, von der ich leider nur noch eine Strophe weiss.

    Schlaf mein Kind, du sollst einst werden
    Wohl ein grosser Held
    Du, der Retter unsrer Erde
    Und das Heil der Welt.

    Antworten
  12. Aurel G.

    zu Frau Martens es fehlen zwei Verse. Habe sie meinem Sohn vor 35 Jahren gesungen.
    ..Sticken werde ich mit Seide Sattel dir und Schuh schlaf mein Kindlein meine Freude Bajuschki Baju.
    Ein Kosak wirst due beizeiten und ein Held genannt wirst du eistmal von mir reiten ,winkst du mit der Hand. Denk,stehst du im Kampfesfeuer meiner immer zu, schlaf ein Liebling mir so teuer Bajuschki Baju.

    Antworten
  13. Elke Martens

    Wir sangen das Lied als Abendlied bei den Pfadfindern. Und das ging so:

    Schlaf mein Bub, ich will dich loben,
    bajuschki baju
    in dein Bettchen schaut von oben
    Silbermond dir zu.

    Durch die Felsen, durch die Lande
    strömt des Schreckens Flut,
    der Tschertschese schleicht am Strande
    wetzt sein Messer gut.

    Doch dein Vater ist ein Reiter
    spürt ihn auf im Nu
    schlaf mein Bub, schlaf ruhig weiter
    bajuschki baju

    Du wirst groß, die Zeit hat Flügel
    wirst ein Held wie er
    mutig steigst du in die Bügel
    greifst nach dem Gewehr

    Nach meinem Gefühl fehlt hier noch ein Vers, den erinnere ich nicht.

    Und übrigens: Es hat viel Mord und Totschlag unter den östlichen Völkern gegeben. Das kommt dann auch mal im Gesang vor. Erst, wenn es heute nicht mehr geschieht, erlischt das Recht, davon zu singen. Dann ist es nur noch Geschichte und darf nicht mehr weh tun. –

    Antworten
    1. Gabriele Wohlgemuth Artikelautor

      Es ist richtig: Gewalt und Krieg gibt es leider auch heute noch – überall auf der Welt. Darum sollten wir unseren Kindern die Liebe zu Toleranz und Frieden vermitteln und dies auch mit unseren Liedern tun. Da die hier vorgestellte Textversion zur Gewalt aufruft („wetzt sein Messer gut“, „greifst nach dem Gewehr“) ist sie meines Erachtens dafür nicht geeignet.

      Antworten
    2. Daniel

      Auch wenn inzwischen sehr viel Zeit verstrichen ist.

      Der Schluss geht so:
      Sticken werde ich mit Seide Sattel Dir und Schuh,
      schlaf mein Kindchen, meine Freude, bajuschki baju.

      Ein Kosak wirst Du beizeiten und ein Held genannt,
      wirst Du einstmals von mir reiten, winkst Du mit der Hand.

      Denk, stehst Du im Kampfesfeuer, meiner immerzu,
      schlaf mein Liebling mir so teuer, bajuschki baju.

      Antworten
  14. Angelika Lipp

    Hallo, ich hätte noch eine weitere Strophe anzuhängen, ich lernte dieses Schlaflied in der Schule im Musikunterricht, fand es sehr schön uns sang es meinen Kindern als Schlaflied, als sie noch klein waren. In unserem Liederbuch waren es drei Strophen, aber ich vergaß die 3.!
    Wollte nachschauen, ob sie im Internet zu finden ist. Da ich ja bald Oma werde möchte ich dieses schöne Lied auch meinen Enkeln vorsingen.
    Also:
    Märchen weiß ich, Wiegenlieder,
    sing` ich deiner Ruh`,
    träum nur, schließ die Äuglein beide,
    bajuschki baju
    herzliche Grüße
    Angelika Lipp

    Antworten
  15. Tanja Hoppe

    Liebe Frau Wohlgemuth,

    ich als Russin singe meinen Kindern auch jeden Abend meinen Kindern dieses Lied vor und freue mich, dass es auf Ihrer Seite Verbreitung findet, da es ein sehr schönes Lied ist.
    Jedoch möchte ich hinzufügen, dass Ihre Aussage, dieses Lied würde im Original „bayushki bayu“ geschrieben, so nicht richtig ist. Im Original ist es natürlich in kyrillischer Schrift geschrieben,
    баюшки – баю,
    die in die lateinische Schreibweise transkribiert werden muss. Unterschiedliche Sprachen haben natürlich unterscheidliche Transkriptionen, das heißt, dass z. B der russische Buchstabe ш wie „sch“ in Schule ausgesprochen und geschreiben wird. Im Englischen jedoch wird ein gesprochenes „sch“ wie sh geschrieben. Was Sie also als Original bezeichnen „bayushki bayu“ ist im Grunde nur die englische Transkription. Wenn Sie also von Original sprechen, müssen Sie die kyrillischen Buchstaben verwenden. Da dies natürlich die wenigstens lesen können, muss eine Transkription verwendet werden. Da wir hier im deutschen Sprachraum sind sollte auch eine solche verwendet werden. Demnach ist „bajuschki baju“ für die deutsche Sprache die vollkommen richtige Schreibweise.

    Antworten
    1. Gabriele Wohlgemuth Artikelautor

      Liebe Frau Hoppe,
      vielen Dank für diesen Hinweis! Ich werde in meinem Text gleich die enstprechenden Korrekturen vornehmen.
      Ich würde mich freuen, wenn Sie demnächst einmal wieder auf meiner Seite vorbei schauen.
      Viele Grüße

      Gabriele Wohlgemuth

      Antworten
  16. Thomas Reimann

    Ich kenne dieses Lied schon seit vielen Jahren und wußte nicht genau, wo es entstanden ist. Nun wäre mir sehr damit geholfen, wenn ich den russischen Text in russischer Sprache bekäme. Können Sie mir dabei weiterhelfen? Ich bin leider noch nicht fündig geworden.

    Mit besten Grüßen

    Thomas Reimann

    Antworten
  17. David Schoch

    Es ist eine Schöne Melodie, doch sollte man es doch mit Vorsicht geniessen, da es vor allem gegen die Tschetschenen gerichtet ist. Abscheulich!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.