Das andere Laternenlied: Licht in der Laterne

In den nächsten Wochen werden vielerorts Laternen gebastelt, St Martinslieder gesungen und die ersten süßen Leckereien für den Laternenumzug gebacken. Vielleicht hat man schon zu oft die großen Klassiker der Laternenlieder gehört und gesungen, darum stelle ich heute mal ein unbekannteres vor: „Licht in der Laterne“.

Das Lied wurde in den 1960er Jahren in dem Band „Sing mit – Liederbuch für die Unterstufe der Volksschulen“ veröffentlicht. Text und Melodie stammen von Eduard Döring, der mir als Liedddichter bis dato unbekannt war.

Die Melodie ist eingängig, der Text liebevoll und bunt, ein Liedlein mit vielen Ton- und Wortwiederholungen. Es eignet sich damit also bestens für einen Laternenumzug.

Licht in der Laterne

1. Licht in der Laterne, ich geh mit dir so gerne. Rotes, grünes, goldnes Haus! Lichtlein, Lichtlein geh nicht aus!

2. Alle Leut es sehen, wenn wir Laterne gehen. Rotes, grünes, goldnes Haus! Lichtlein, Lichtlein geh nicht aus!

3. Und wir Kinder singen, dass alle Straßen klingen. Rotes, grünes, goldnes Haus! Lichtlein, Lichtlein geh nicht aus!

4. Lasst von uns euch sagen: du sollst ein Lichtlein tragen. Rotes, grünes, goldnes Haus! Lichtlein, Lichtlein geh nicht aus!

Ich habe im Internet lediglich ein Video aus dem Kindergarten-Alltag gefunden. Für einen ersten Eindruck tut es das wohl.

Licht in der Laterne auf YouTube

Wer sich eine bessere Aufnahme und die Noten dazu besorgen möchte, der sei auf die Seite von Fidula verwiesen.

Auch bei Amazon gibt es eine sehr schöne CD mit weiteren besonderen Liedern und Tänzen für die Laternenzeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.